Sie sind hier:

Altersarmut in Hattingen

Demographischer Wandel

Altern in Hattingen

Zum schmunzeln

Allgemein:

Startseite

Kontakt

Impressum

Seitenübersicht

Seitendarstellung ändern

WEB-Statistik


Zum Beispiel: Der demographische Wandel

"Bürgermeisterin Frau Dr. Goch nimmt in ihrem Vorwort zum Strategiekonzept Hattingen 2020 folgendermaßen zum demographischen Wandel Stellung: „Der demographische Wandel in unserer Gesellschaft ist eine besondere Herausforderung für uns alle. Die wichtigen Trends einer schrumpfenden, älter und bunter werdenden Bevölkerung sind uns inzwischen bewusst geworden. Es gibt kaum einen Bereich der Stadt, der nicht von diesem gesellschaftlichen Prozess berührt wird. Wir beginnen zu begreifen, dass sich unsere Gesellschaft verändern wird. Diese Veränderung wird eintreffen, die Gründe für den demographischen Wandel sind unumkehrbar. Allerdings heißt das nicht, dass wir allen Asswirkungen dieses Wandels ohnmächtig ausgeliefert sind. Ich bin überzeugt davon, dass sich der Wandel gestalten lässt und dass wir bei vielen Fragen die Wahl zwischen mehreren Antworten haben." (Aus einer Pressemitteilung der Stadt Hattingen)

Die fiesen Tricks der Abzocker


WAZ Hattingen Januar 2013: Betrüger sind einfallsreich, um an das Geld der Leute zu kommen. Polizei und Verbraucherzentrale stellen die gängigsten Maschen vor.

Enkel-Trick, Handwerker im Haus oder Facebook-Abzocke. Die Liste der Betrugsmaschen, mit denen unbescholtene Bürger um ihr Geld gebracht werden sollen, ist lang. „Betrug ist leider weiterhin ein Erfolgsmodell“ sagt die Polizei.

Ein Überblick über die häufigsten Tricks auf DerWesten.de